Kräuterteen

Manchmal ist alles, was wir brauchen, um sich von der Spannung zu befreien oder einfach einen schwierigen Tag hinter uns zu lassen, ein guter Kräutertee. Die Zubereitung und das Trinken von Kräuterteen ist ein echtes Ritual für manche Menschen, eine warme Umarmung, ein Moment, welches wir nur für uns stehlen. Es gibt eine Anzahl von Kräuterteen, die für jede Situation passend sind.

Die Menschen sind so gewöhnt an das Teetrinken, dass sie nicht über den Einfluss von den Kräutern denken, die im Tee sind. Es ist gut, dass wir mehr über die Zutaten des Tees, der wir trinken, wissen. So können wir auch einschätzen, welche Kräuter am bestens einwirken werden.

Die Teen sind nicht nur im Inhalt verschieden, aber auch in den Effekten, die sie auf dem Körper, Organismus und unsere emotionelle Gesundheit haben. Hier sind einige Ideen für Tonus, gute Laune und pures Organismus.

Kräutertee für das Verdauungssystem

Zusammensetzung: Anis, Dillsamen, Thymian und Orange

Der Anis wirkt extrem gut auf das Verdauungssystem. Er hilft auch zur Beseitigung der Blähungen. Der Dill enthält Flavonoiden und Kalium, die von ihm einen stärken Mitstreiter Ihres Verdauungssystems machen. Der Thymian hat einen beruhigenden und diuretischen Einfluss, womit er für die Bereinigung des Organismus hilft. Das alles wird durch die an Vitamin C reiche Orange und ihren beruhigenden Einfluss hinzugefügt.

Zubereitungsweise: 3 Teelöfel Anisesamen, 2 Esslöfel Dillsamen, eine Prise Thymian und den Saft einer Orange mischen. Mit Wasser begiessen und dämpfen lassen. Der Tee soll man warm trinken.

Entspannender Kräutertee

Zusammensetzung: Basilikum und Waldbeere.

Das Basilikum hat eine stark antiseptische Eigenschaft, die bei Erkältung und Fieber hilft. Es wirkt auch zur Verminderung der Spannung im Bauch bei Blähungen. Das Passiflora und die Waldbeere haben gut bekannte entspannende Eigenschaften und sie sind einen starken Antioxidant.

Zubereitungsweise: 5 frische Blätter Basilikum, die Spitze eines Teelöffels Orangenblätter und Passiflorablätter einmischen. Mit heissem Wasser giessen und dämpfen lassen. Den Zucker mit einer halben Teelöffel Honig versetzen.

Kräutertee für gute Laune

Zutaten: Kamille, Wilde Malve, Hagedorn, Rosenknospen und Lavender

Die Kamille ist gut bekannt durch ihre Eigenschaft die Nerven zu beruhigen und für den guten Schlaf zu helfen. Sie wirkt aktiv in Fällen von Neuralgie, schlechte Verdauung und Entzündungen. Der Hagedorn wird bei hohen Niveaus von Stress und gegen Herzschlag und Arrhythmie verwendet. Die wilde Malve hat eine entspannende und beruhigende Wirkung und in derselben Zeit bringt sie das Tonus des Organismus zurück. Der Lavendel ist gut bekannt durch seine beruhigende Wirkung. Und dank der guten Aroma von den Rosenknospen wirkt der Tee frisch und angenehm und bringt eine gute Laune.

Zubereitungsweise: Die Zutaten in gleichen Teilen kombinieren. Die gesamte Menge soll nicht grösser als zwei Teelöffel sein. Den Tee mischen, abgiessen und trinken, während er noch heiss ist.

Kräutertee für gutes Schlafen

Zutaten: Echter Baldrian (Valeriana), Zitronenmelisse, Hopfen und Minze

Der Baldrian hilft für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems, hat eine beruhigende Wirkung und ist ein wirksames Mittel gegen Kopfschmerzen. Die Zitronenmelisse arbeitet zugunsten der Erteilung der Spannung und der Hopfen vermindert das Gefühl von Angst und Nervosität im Organismus. Die Minze, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Polyphenolen ist, ergänzt die Teewirkung und trägt dabei zum gesunden Schlaf bei.

Zubereitungsweise: Mischen Sie 80 Gramm Valeriana, 40 Gramm Hopfen, 30 Gramm Zitronenmelisse und 20 Gramm Minze. Für 5 bis 10 Minuten kochen. Der Tee wird abgegossen und heiss getrunken. Für guten Schlaf sollen Sie eine Tasse abends trinken.

Tee zur kompletten Detoxizierung

Zutaten: Alexandrinische Senna (Senna alexandrina), Fenchel (Foeniculum vulgare), Zitronenmelisse, Kreuzdorn.

Der Alexandrinische Senna ist reich an Glykosiden, Gummi und Zucker mit einen starken Bereinigungseigenschaft. Er stimuliert die Peristaltik und er hat sehr gute Kennwerte in den Fällen von trägen Darmen und Verstopfung. Der Effekt des Alexandrinischen Sennas wird durch den Effekt vom Kreuzdorn verstärkt, der bei der Verstopfung hilft und eine starke Reinigungswirkung hat. Die Darmfunktion wird durch die Peristaltik stimulierende Wirkung von wildem Fenchel und der Zitronenmelisse verbessert. Die Zitronenmelisse hat unter anderem eine antimikrobielle Wirkung, die für die vollständige Detoxizierung des Organismus hilft.

Zubereitungsweise: Mischen Sie 20 Gramm Alexandrinische Senna, 10 Gramm wilden Fenchel, 10 Gramm Zitronenmelisse, 10 Gramm Kreuzdorn. Der Tee wird für 5 Minuten gekocht, danach wird er abgegossen. Die Feuchtigkeit wird heiss getrunken, und die empfohlene Einnahme zur Regulierung der Magen- und Darmfunktionen ist zweimal pro Tag zwischen den Mahlzeiten.

Kräutertee zur Gewichtsabnahme

Zusammensetzung: Holunder, Wurzel aus Löwenzahn, Minzenblätter.

Der Holunder hat ein mildes Abführmittel und Reinigungsfunktionen. Seine Wirksamkeit wird durch den als starkes Diuretikum geltenden Löwenzahnwurzel verstärkt, der auch zum Normalisieren der Leberfunktionen hilft. Die Minze hat eine heilende Wirkung und ist ein natürliches Desinfektionsmittel, wird sehr oft bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt verwendet und erleichtert dazu die Leberfunktion und fördert die Verdauung.

Zubereitungsweise: Die Blätter im kochenden Wasser für 5 Minuten dämpfen. Die Kochstelle ausmachen und diese für noch 2 Minuten im Wasser lassen. Das Wasser abgiessen. Es wird empfohlen, um diesen Tee ohne zusätzlichen Süssungsmittel zu trinken.

Warum das Teetrinken in einem Ritual zu umwandeln?

Es gibt keine bessere natürliche Quelle von Nährstoffen für den menschlichen Körper als die Naturquelle. Die Kräuter sind als chemische Laboratorien der Natur bekannt. Ein Kraut hat viele Verwendungen und Wirkungen. Die Kombination von verschiedenen Kräutern in Form von Tee ist nicht nur ein schönes und schmackhaftes Getränk, sondern auch etwas Nützliches.

Der Kräutertee oder Infusion von Kräutern kann auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Person, die mit der Verbesserung des Tonus, der Bilanz von Emotionen und den Gesamtzustand des Körpers verbunden sind, antworten. Darum sollen Sie das kleine Vergnügen, das man Tee nennt, nicht aufgeben, unabhängig von der Jahreszeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *